corner left-topcorner right-top
BERNHARD KÄMPF
leidenschaftlich, ehrgeizig
corner left-bottomcorner right-bottom

2. Eidgenössischer Kranz

ESAF 2016

Es sind einige Tage vergangen seit ich am Eidgenössischen Schwingfest in Estavayer mein Saisonziel, den zweiten Eidg.- Kranz  zu gewinnen realisieren konnte.

Als erstes möchte ich aber dem neuen Schwingerkönig Matthias Glarner, sowie allen Berner Kranzgewinnern gratulieren. Gratulieren möchte auch den anderen aus dem Berner Team, welche ihre persönlichen Ziele erreichen konnten. Allen, die an diesem Wochenende pech hatten oder es einfach nicht sein sollte wünsche möglichst bald ein schönes Erlebnis, dass die Enttäuschung mehr oder weniger vergessen macht.

Als nächstes möchte ich allen danken, die mich vor , während oder nach dem Fest unterstützt haben. Merci viu mau!! Ein ganz grosser Dank geht hier an meine beiden Brüder Marcel und Alexander, Sie konnten beide ebenfalls nicht ihr komplettes Können abrufen,  trotzdem waren Sie aber immer für mich da und haben einen grossen Anteil an diesem Kranz.

 

Nach der tollen Saison mit 9 Kränzen, dem Sieg in Aeschi und der Schlussgangteilnahme am Brünig habe ich mir fürs ESAF viel vorgenommen. Der 2te Eidg.- Kranz war das Ziel und ich konnte es erreichen, was mich sehr glücklich macht. Ich müsste aber lügen, dass ich nicht von mehr geträumt habe... Ich wollte wie in Burgdorf mein Bestes zeigen  und den Festverlauf entscheident mitgestalten. Ich konnte zweifelsohne eine solide Leistung erbringen, aber ein Blick in die Saisonstatistik, warum ich vielleicht nicht restlos zufrieden bin.

Vor dem Eidg. bestritt ich 54 Gänge an 9 Kranzfesten:

  • 40 Siege
  • 12 Gestellte
  • 2 Niederlagen
  • Insgesamt 27mal erreichte ich die jeweilige Maximalnote

am Eidgenössischen musste ich zwei Blitzniederlagen einstecken und konnte bei den sechs Siegen ledeglich im letzten Gang eine Maximalnote erzielen. Oft wird gesagt es muss einfach alles zusammenpassen. Tag, Gegner, und Wettkampfverlauf können entscheident sein ob es "wie von alleine" geht oder ob es ein "Krampf" ist. In dieser Saison ging es oft wie von alleine, aber am Eidg. musste richtig krampfen. So gesehen bin ich doch sehr zufrieden, dass ich mich auffangen konnte und das Anfangsziel erreicht habe.

 

Jetzt ist erstmal feiern angesagt. Später werde ich die Ganze Saison analysierern, so dass ich das Gute mitnehmen kann und aus allfälligen "Fehlern"  die Lehre ziehe.  Nach wie vor bin ich aber überzeugt auf dem rechten Weg zu sein, aber nur wer sich stetig weiterentwickelt kann auch weiterkommen.

 

Bis bald

 

Bernhard

 ESAF 2016 1

 

Einsatz pur

kaempf bernhard span12

Nächste Anlässe

Keine Termine

Impressum

Copyright © 2014 Bernhard Kämpf